Auf dem Weg zum Jahreswechsel - Wir wünschen allen ein tolles 2021!
© Stefan Heiligensetzer
Schneedeckenuntersuchung Allgäuer Hochalpen. Bei großer Zusatzbelastung konnte noch ein glatter Bruch im Triebschneepaket vom 28.12. erzeugt werden ETC > 20 © Kristian Rath
Sylvesterausflug im Hintersteinertal © Kristian Rath
Sylvester-Aufstieg am Laufbacher Eck © Kristian Rath
Sylvester - am Schneck © Kristian Rath
Rubihorn Nordwand - ein echter Allgäu-Klassiker © Stefan Heiligensetzer
Bergahörner - stille Granden des Allgäus .. © Stefan Heiligensetzer
Auch Allgäurealität - Skibergsteigen umweltfreundlich Sperrschild wird am Bolgengrat aufgestellt -- © Stefan Heiligensetzer
Winterromantik abseits der Massen - findet man auch bei Einhaltung der Regeln .. © Stefan Heiligensetzer
Coole Aussicht, steile Wand - klettern am Weihar © Stefan Heiligensetzer
Sanieren am Weihar - Hary Röker voll im Einsatz © Stefan Heiligensetzer
Ein Sanierungstag geht langsam zu Ende © Stefan Heiligensetzer
Donnerstag, 20 Dezember 2012 14:15

Leitbild

Written by
Rate this item
(0 votes)

Zunehmender Druck  auf unsere wenigen talnahen Klettergebiete - wie die Sperrungen am Ifen und die beinahe Sperrung des Gigglsteins war der Auslöser zur Gründung der  IG-Klettern und Bergsport Allgäu am 08.07.2002. Unser Anliegen ist es, das Klettern und den Bergsport als sanften Natursport in den Allgäuer Alpen zu  fördern und zu erhalten.

 

Klettern und Bergsport im Einklang mit der Natur

Klettern und die verschiedenen Spielformen des Bergsteigens sind naturfreundliche Sportarten - dies ist allgemein anerkannt. Jedoch gibt es immer wieder Überschneidungen von Bergsport und Natur, die der Natur schaden. Beispielsweise brüten seltene Vögel in unseren Klettergebieten, die durch Kletterer empfindlich gestört werden können. Zusammen mit dem Landesbund für Vogelschutz und weiteren Vereinen entwickeln wir sehr erfolgreich freiwillige Regelungen, die die negativen Auswirkungen auf die Natur verhindern und dennoch Klettern und Bergsport ermöglichen. Hierzu sind wir laut der Rahmenvereinbarung mit dem Freistaat Bayern offiziell zuständig.

 

Wir geben dem Bergsport eine Stimme

Der Kletter- und Bergsport ist von verschiedenen Seiten immer wieder durch Sperrungen und Eischränkungen bedroht. Wir setzen uns bei den Behörden für die Belange der Kletterer und des Bergsports ein, nehmen an behördliche Terminen und Sitzungen teil und ergreifen Maßnahmen, um gegebenenfalls unbegründete Sperrungen zu verhindern. Damit die gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Natursport auch auf Bundesebene angemessen sind, finanzieren wir als Vollmitglied im Bundesverband IG-Klettern e.V. die bewährte Arbeit der IG ´s bundesweit mit.

 

Jetzt gilt's

Der Bärenkopf ist bereits gesperrt, und auch am Ifen ist ohne nachvollziehbaren Grund kaum noch Klettersport möglich. Je mehr Mitglieder die IG vorweisen kann, desto größer sind die Chancen, bei den Behörden Gehör für die Belange unseres Sports zu finden. Tatkräftige und kompetente Kletterer sind uns als Mitglieder ebenso herzlich willkommen wie alle, die unsere Arbeit nur durch ihre Jahresbeiträge unterstützen wollen, sowie all jene, die uns auf unterschiedlichste Weise dabei unterstützen, dass das Klettern im Allgäu auch in Zukunft möglich sein wird. Unterstütze das Klettern im Allgäu und werde Mitglied - für nur 10€ im Jahr!

Du bist herzlich willkommen!

Die IG Klettern ist eine Gemeinschaft zum Mitmachen - jeder der sich einbringen möchte, ist herzlich willkommen! Es gibt viel zu tun - helfe mit, melde Dich per E-Mail oder besuche unsere regelmäßigen Treffen, die wir auf unserer Internetseite bekanntgeben!

 

Read 830773 times Last modified on Donnerstag, 17 Dezember 2020 20:22
More in this category: « Vorstandschaft

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.