Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00e08fb/libraries/joomla/filter/input.php on line 664

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00e08fb/libraries/joomla/filter/input.php on line 667
IG Klettern Allgäu
IG Klettern Allgäu

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00e08fb/libraries/joomla/filter/input.php on line 664

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00e08fb/libraries/joomla/filter/input.php on line 667

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00e08fb/libraries/joomla/filter/input.php on line 664

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00e08fb/libraries/joomla/filter/input.php on line 667
IG Klettern Allgäu

IG Klettern Allgäu (6)

Am 03.07.2011 fand die Auftaktveranstaltung zu der Erstellung des Managementplans für die Allgäuer Hochalpen statt. Die Berge östlich der Iller liegen größtenteils in einem Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Gebiet und für ein jedes solches Gebiet wird ein Managementplan mit Maßnahmen erstellt.

In der damaligen Kommunikation wurde vermittelt, dass sich das FFH-Gebiet Allgäuer Hochalpen in einem hervorragenden Zustand befinde und wenig Handlungsbedarf bestehe (siehe unser Gedächtnissprotokoll von damals). Jedoch liegt uns nun ein Auszug aus einem Entwurf des Managementplans vor, der 65 Maßnahmen vorschlägt, die überwiegend den Bergsport betreffen. Beispielsweise ist das Fahrradfahren im Bereich Käseralpe sowie Winterbegehungen der Trettach oder des Schattenberges betroffen, bei einigen Wanderwegen im Raum Oberstdorf sollen Markierungen entfernt werden und im gesamten FFH-Gebiet sind zahlreiche, über die bestehenden Maßnahmen hinausgehende Einschränkungen der Skitourenmöglichkeiten vorgeschlagen.

Die IG Klettern war bislang nicht involviert und wurde von den vorgeschlagenen Maßnahmen überrascht. Wir sind nicht über den aktuellen stand der Entwicklungen des Planes informiert und haben bislang keine detaillierten Informationen erhalten. Wir haben uns jedoch an die zuständige Regierung von Schwaben gewandt, da wir einen erheblichen Dialogbedarf erkennen. Wir hoffen, dadurch eine Einbindung der IG Klettern erreichen zu können und informieren über den weiteren Verlauf.
 

Entwarnung an der Kraftwand - die fraglichen Umlenker in untenstehender Mitteilung wurden ausgetauscht.

Frohes Klettern!

Eure IG

ACHTUNG!

An der Kraftwand sind in einigen Routen V-förmige FIXE-Umlenker, deren Typ als "nicht sicher" eingestuft werden muss, da baugleiche Umlenkungen wegen Spannungkorrosion bereits mehrfach gebrochen sind.

Mittwoch, 12 April 2017 00:00

Sanierungsarbeiten am Weihar

Written by

Freudige Mitteilung zum Saisonbeginn 2017:

Dank der unermüdlichen Arbeit von Hary Röker, Weize und einigen mehr sind die Sanierungsarbeiten am Weihar abgeschlossen. Auch einige Routen der Kategorie old-dusty-scarry konnten aus dem Dornröschenschlaf erweckt werden. Die bieten so richtig rauen Fels! - und Bruch haben wir auch gleich rausgeräumt ...

Viel Spass also am alten neuen Weihar ..

 

Berg und Steigen ist mit Sicherheit eines der renomiertesten Magazine für Sicherheit im Bergsport. In der Ausgabe 4/14 schrieb René Michel, Ressortleiter Umwelt beim SAC, einen Kommentar unter dem Titel "Der freie Zugang in Gefahr".

Auch wenn wir als IG Klettern den Prozess kritisch begleitet haben und insbesondere mit Transparenz und Öffentlichkeitsarbeit des Hauptverbandes höchst unzufrieden sind - wir unterstützen trotzdem die Umsetzung der beschlossenen Lenkungen, selbst wenn sie manchmal schwer nachvollziehbar sind.

Aus diesem Grund entsteht in der Allgäuer Zeitung nun eine Artikelserie, in der einige der Gebiete mit Gründen der Lenkungen vorgestellt werden. Der initiale Bericht steht nun auch bei all-in.de online: 70 Routen ...

 

AustriAlpin Logo

 

edelrid logo